E-Portfolio

Die gesellschaftlichen Veränderungen erfordern unter anderem einen Unterricht, der mehr auf die Individualität der einzelnen Lernenden ausgerichtet ist, der auf ein lebenslanges Lernen vorbereitet und welcher mehr Gewicht auf den Prozess als auf das Resultat legt. Eine Möglichkeit darauf zu reagieren ist der Einsatz von E-Portfolios im Unterricht.

weiterlesen…E-Portfolio

Buch – Digitale Bildungsrevolution

Buch Digitale Bildungsrevolution

„Ein Schüler erhält täglich einen auf ihn zugeschnittenen Lernplan, den ein New Yorker Rechenzentrum über Nacht erstellt. Eine Universität arbeitet mit Software, die für jeden Studenten die optimalen Fächer ermittelt, inklusive der voraussichtlichen Abschlussnote. Ein Konzern lässt seien Bewerber in einem virtuellen Restaurant Sushi servieren, da das Computerspiel ihren Berufserfolg vorhersagt.“ (Klappentext)

weiterlesen…Buch – Digitale Bildungsrevolution

do-IT-yourself

do-IT-yourself

IT-Produkte sind immer allgegenwärtiger und aus unserem Alltag praktisch nicht mehr wegzudenken. Dies ist auch im Lehrplan 21 mit dem Modullehrplan „Medien und Informatik“ abgebildet. Doch wie kann ich als Lehrperson den komplexen Themenbereich der Informatik den Schülerinnen und Schülern näher bringen? Ein aus meiner Sicht spannender Ansatz diesbezüglich ist es, die Schülerinnen und Schüler selber erforschen zu lassen.

weiterlesen…do-IT-yourself

Meine digitale Schule

digitale Schule

Im Zusammenhang mit Diskussionen rund um die Schule der Zukunft fällt immer wieder der Begriff „digitale Schule“. Doch was steckt hinter diesem Begriff und wie könnte eine digitale Schule der Zukunft aussehen? (Diese Woche fand beispielsweise eine grosse Konferenz in Berlin unter dem Titel: „Schule der Zukunft – Alles digital?!“ … weiterlesen…